Berichte 2018


Obedience-Seminar mit Uwe Wehner

Zwei völlig unglaubliche Tage mit Uwe Wehner vergingen viel zu schnell. Viele Informationen und wichtige Arbeitsschritte - der Kopf rauchte - alle Tipps waren Gold wert. Wenn es eine Chance gibt unter seiner persönlichen Betreuung zu trainieren - nutzt diese Möglichkeit. Vielen Dank - wir freuen uns auf eine Wiederholung.
P.S. Bhanu konnte Sonntag beim Belgier Cup jedenfalls nicht rückwärts Denken

 

Danke an all unseren fleißigen Helfern des Vereins, die zu diesem Gelingen bei trugen. Mehr Bilder unter Mediathek


Erfolg für dieses Team beim HSV Jürgensbusch e.V.

 

 

 

 

 

So Frank & Struppi herzliche Glückwünsche kommen  vom Blumenberger-Team zu eurer bestandenen Begleithundeprüfung.

 

Der Grundstein ist gelegt und der sportlichen Kariere steht nichts mehr im Wege.

 

Viel Glück bei euren nächsten Starts


Bundessiegerprüfung Obedience in Emmendingen

Zurück von einer top organisierten Bundessiegerprüfung 2018 im sehr warmen Emmendingen in Baden Württemberg. 3 Starter - von Berlin-Brandenburg -  hatten die Qualifikation dafür in der Tasche und so sind wir als Team mit Schlachtenbummler zu 6. angereist.😎 

 

 

 

Ich bin super glücklich über Bhanu*s Leistung - so toll war der Prinz Charming drauf! 😍

 

Wir sind mit 226,5 Punkten auf Rang 8 von 22 Startern gelandet. Damit haben wir wirklich nicht gerechnet.

 

Unser Ziel war nach Möglichkeit bloß keine Null und vielleicht noch bestehen UND das war hoch angesetzt für eine BSP.

 

Ansonsten hatten wir ALLE Spaß, ich bin ganz besonders stolz auf meinen Prinzen.

 

Wir drei Damen aus Blumenberg haben uns mit "vorzüglich & sehr gut" toll verkauft

 

Dagmar und Betty  OB 1 - 5. Platz

Sina und Tessa       OB 2 - 1. Platz Bundessieger


Ein tolles WE mit vielen netten Obi Menschen - vielen Dank natürlich besonders von mir an Kalle der immer als Steward zur Verfügung steht und unsere Trainingsgruppe. 


THS Landesmeisterschaft am 10.06.2018 in Gablenz

 

Viel zu früh aus dem Bett gefallen und  Stau freier  in Gablenz angekommen. Wurden alle Teilnehmer und Gäste der Landesmeisterschaft im THS um 8:00 Uhr von Carola Kuhnert begrüßt.

Dann ging es gleich los zur Laufstrecke bei schwül warmen Temperaturen. Jan durfte mit der Startnummer 1 den Geländelauf eröffnen. Falko konnte wie immer den Start nicht erwarten und tat dies mir lautem Gebell kund. Ich war mindestens genauso aufgeregt wie die Beiden.

Dann ging es los und es hieß warten, wann Falko mit Jan im Schlepptau wieder auftaucht. Wie immer für mich sehr lange knappe 7 Minuten. Dann kamen sie um die letzte Kurve und kurz vor dem Ziel ein kleiner banger Moment. Falko wurde etwas langsamer und Jan überlief die Leine. Trotz der Leine zwischen den Beinen erreichten sie in einer super Zeit von 6:43 Minuten das Ziel.

Beide geschafft aber sehr zufrieden. Wieder die Qualifikation für die BSP THS in Flaesheim geschafft und das völlig verletzungsfrei. 

 

 

 

Jetzt heißt es für die Beiden weiter trainieren und die Zeit hoffentlich noch verbessern. Ich drücke die Daumen und bin wieder mit klopfendem Herzen dabei.

 

 

 

Susann


Obedience-Prüfung am 06.05.2018 bei uns GHSV Blumberg e.V.

Bei strahlenden Sonnenschein und wie im vorigem Jahr wunderschöne Temperaturen auf unserem Sonnenberg stellten sich der OBI-Prüfung am 06.05.2018 in Blumberg 3 Starter in Beginner, 5 Starter in der Klasse 1, 8 Starter in Klasse 2 und 3 in der Klasse 3.

Das Starterfeld war bunt gemischt und so trafen wir neben Border Collie und Malinois auch Lancashire Heeler und Welsh Corgi Pembroke, Mischlinge und weitere Rassen zur Prüfung an.

 

Natascha Wöllert und Kai Ludwig führten als Ringstewards die Teams souverän durch die Übungen.

 

Leistungsrichter Rudolf Bartlang unterbrach seinen Urlaub um mit wachsamen Auge unsere Teams zu bewerten. Er war ein netter und fairer Richter, der jeden Teilnehmer ein Feedback mit guten Tipps gegeben hat, so dass auch die Zuschauer noch etwas lernen konnten.  👍 

Bei ihm gab es auch eine sehr schöne NULL :-)

Dennoch konnten die Teilnehmer sehr gute Punktzahlen mit nach Hause nehmen   u n d   wo es nicht geklappt hat, nächstes Jahr machen wir wieder eine Prüfung und wir freuen uns, wenn ihr wieder dabei seit.

 

Bedanken möchte ich mich bei unseren Helfern, ob im Vorfeld das Rasenmähen, das Backen oder Zubereiten der Speisen, das Einkaufen, dem Küchenteam für die gute Verpflegung und Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung, das faire Vorführen der Hunde bei diesem Wetter und würden uns freuen euch wieder in unserem Verein begrüßen zu können.

Nicht zu vergessen Cristin, die keine Sonne scheute um euch im Bild festzuhalten.

 

Wir bedanken uns auch bei den Sponsoren für große Unterstützung unserer Veranstaltung.


THS-Prüfung am 29.04.2018 auf unserem Platz

Vertreten waren 22 Sportfreunde aus den verschiedensten Mitgliedsvereinen wie: Berlin-Rahnsdorf; Gablenz; Neukölln-Kreuzberg; EZGS Zehlendorf, A.K Ludwigsfelde; Mühlenbecker Land und aus unserem Verein. Begrüßen als Richterin konnten wir Karola Kunath.

 

Im Vorfeld wurde vom Blumenberger Team viel gehandwerkelt, damit ordentliche Prüfungsbedingungen gestellt werden konnten. Keine Mühe blieb aus, denn der großen Rasenmäher viel kurzfristig aus und so ging es per Kleinen weiter. Auch an die Nichtmitglieder Jürgen und Kalle herzlichen Dank für die Reparatur des Shorty-Tunnels.

Bei sehr sommerlichen Temperaturen zeigten Hund und Mensch wo die Grenzen sind. Die Schattenplätze wurden gerne angenommen - wurden aber immer weniger. 

Jeder Sportfreund gab sein Bestes. Die Ergebnisse könnt ihr hier einsehen. Alle hatten Spaß und verhungern oder verdursten konnte auch keiner. Einige Bilder mehr findet ihr unter Mediathek - danke an die nette Sportfreundin zur Freigabe dieser Bilder.

Vielen Dank an die fleißigen Helfer, die unsere THS-Vereinsprüfung zu so einem schönen Turnier verholfen haben. Es ist nicht selbstverständlich, mit so wenigen Helfern so eine große Veranstaltung umzusetzen. Nach 12 Stunden auf dem Platz bei sehr viel Arbeit waren wir froh, endlich die Beine hoch zu legen.

Der Vorsitzende ist sehr stolz auf Euch.


Obi - Probetraining

So, unsere Prüfung kommt immer näher. Einige Sportfreunde nutzten am 22.04. das angebotene Probetraining. Bei sehr warmen Wetter trafen wir uns auf dem Wettkampfberg. Simona machte schöne Bilder und sandte uns diese zu. DANKE. Hier könnt ihr diese sehen.

Wir wünschen Euch allen für die Prüfung das Fünkchen Glück und viele Punkt. Ich hoffe der Richter hat viele 10-er eingepackt.


Die Häschen - eine kleine feine Runde trafen sich zum Ostertraining

Die Häschen sind los,

tragen Eier im Schoss, legen sie ins kühle Ostermoss,

Schnell weg hier bloss!

(Beat Jan)


Training mal ganz anders - schaut mal - wo sind wir?

Gestern trafen sich Jürgensbuscher & Blumberger Obi-Sportler in DAGMAR's Pferdehalle zum Training. Es hat Spaß gemacht und für die Hunde mal etwas ganz ANDERES, trotzdem war es ein intensives Training. Vielen Dank für die Bereitstellung der Halle. Bei einer tollen Bewirtung wurde gefachsimpelt und gelacht. Hier ein paar Schnappschüsse.


Gemeinschaftstraining Obedience DVG BB

Am 04.02.2018 fand nach langer Pause wieder ein Gemeinschaftstraining Obedience statt. Unser Verein hatte alle Obediencesportler des DVG Berlin und Brandenburg dazu eingeladen. Es kamen sage und schreibe 11 Zweibeiner mit ihren Vierbeiner - alle hoch motiviert und jeder voller Tatendrang und Freude. Es waren Sportler aus folgenden Vereinen da: HSV Jürgensbusch, EZGS, SfG Berlin-West, HSV Potsdam - Mittelmark, HSV Kladow und natürlich Sportler aus den eigenen Reihen. Gerne hätten wir noch mehr begrüßt. 

Kai informierte die Teilnehmer über das Neueste der letzten Obedience -Tagung in Hemer. Anschließend stellten wir die Teams für die Gruppenübungen zusammen. So konnten die Gruppenübungen prüfungskonform geübt werden. Endlich mal neben einem fremden Hund sitzen - schon allein dafür lohnt sich das Gemeinschaftstraining. 

Danach konnte jeder individuell trainieren. Wir hatten einen Prüfungsring abgesteckt und darin einige Übungen exakt ausgemessen und markiert - wie die Box, den Apport oder den „kleinen Blitz" sowie die "Wehner-Übung". Im Ring stand immer ein Ausbildungswart/Ringsteward zur Verfügung, der das jeweilige Team regelgerecht durch die gewünschte Übung führte.  

Beim Mittagstisch bzw. gemütlichem Kaffee und Kuchen fand dieser Tag gegen 15.00 Uhr einen schönen Abschluss. Es wurde viel trainiert, gefachsimpelt und sich auch einfach mal nur gefreut, den ein oder anderen endlich mal wiederzusehen. 

Wir als GHSV fanden die „Auftaktveranstaltung" sehr gelungen. Mit dem nächste ausrichtende Verein wurde bereits Verbindung aufgenommen. Das nächste Gemeinschaftstraining Obedience DVG wird dann im März stattfinden. Wir freuen uns schon drauf. 

Zum Abschluss meines Berichts möchte ich aber noch meinen Helferlein danken, ohne die ein solcher Tag nicht zu bewältigen wäre: Ingrid  für die Küche - Sina für den Kuchen, Hannelore und Kalle für die Soljanka - es war suuper lecker, Kai  DANKE als Ringsteward und Trainer, und DANKE all die anderen Aufbauer vom Samstag sowie Sina für die Überlassung der Bilder

Hannelore 


Auf der Jahreshauptversammlung am 28.1.2018 wurde gewählt.

Die Mitglieder wünschen dem neuen Vorstand in ihren Ämtern viel Erfolg.

 

1. Vorsitzender:  Kai Ludwig

2. Vorsitzende:   Ingrid Zietlow

Schriftführerin:  Hannelore Eckert

Kassiererin:         Susann Semrau

 


 

Wir nehmen Abschied  von unserer Sportsfreundin 

 

Gisela    G ö r t z

 

 

 

Niemand kennt den Tod; es weiß auch keiner, ob er nicht das größte Geschenk für den Menschen ist. Dennoch wird er gefürchtet, als wäre es gewiss, dass er das Schlimmste aller Übel sei.                                                                                                                    Sokrates